Red line
Antje Ritter-Miller
Gäste

Antje Ritter-Miller

Geboren 1975, lebt in Berlin und Stankowice.

Antje Ritter-Miller studierte Polonistik, Philosophie, Osteuropastudien und Deutsch als Fremdsprache an der HU Berlin und an der FU Berlin sowie in Warschau und Wrocław.

Chefredakteurin des Magazins polenplus (2007-2017; 2008 mit dem Viadrina-Preis ausgezeichnet), freiberufliche Übersetzerin und Verlegerin. 2006 gründete sie den Vliegen Verlag. Beeidigte Übersetzerin des Landes Berlin und Mitglied des BdÜ (seit 2017).

Sie übersetzte u.a. Artur Domosławskis Ryszard Kapuściński. Leben und Wahrheit eines Jahrhundertreporters, Weibskram von Sylwia Chutnik und Fünf Jahre KZ von Stanisław Grzesiuk.